F-Junioren: Heimspiel

F1-Junioren: Erster Turniersieg

Erstmals tritt die F1 von Glückauf in Bestbesetzung an und siehe da: der Erfolg spielt sich von selbst ein.

Es ist das fünfte Turnier in dieser Spielzeit und bisher haben immer einige Spieler gefehlt. An diesem Samstag aber nicht. Selbst Kilian, der bisher in allen Pflichtspielen der Herbstrunde gefehlt hat, war mit von der Partie. Mit ihm im Sturm hat die F1 einen zuverlässigen Knipser.

Gleich im ersten Spiel erzielte Kilian auch gleich zwei Tore. Auch Niclas und Alexander konnten über ihre ersten Tore in der Spielzeit jubeln – Glückwunsch! Elias verwandelte zudem noch eine Ecke direkt, so das nach dem 5:1-Erfog gegen den VfL Erp 1 das Team zu Recht stolz auf sich sein konnte. Einzig das Gegentor war unnötig, da das Team von Chris, Frank und Jens durchweg das Spiel dominiert hatten. Zum ersten Mal in dieser Saison hatte die Mannschaft die Vorgaben der Trainer umgesetzt, sie war konzentriert und hat gute Pässe gespielt.

Auch beim zweiten Spiel gegen Erftstad-Ville 1 gingen die Sportfreunde als Sieger vom Platz. Erneut zeigte sich unsere F1 als zweikampfstark und ließ dem Gegner kaum Möglichkeiten, ins Spiel zu kommen. Durch zwei Fehler jedoch kassierte Glückauf zwei Gegentore, die wirklich nicht hätten sein müssen. Aber am Ende gewinnt das Team, das mehr Tore schießt und durch Abou, Elias und Kilian hatte Glückauf eines mehr.

Der dritte Gegner an diesem Samstag war der SSV Berzdorf 1 und zum dritten Mal waren die Sportfreunde heute das bessere Team. Aber diesmal gab es keinen Sieger, die Partie endete 2:2. Man merkte, dass bei den Kindern die Konzentration nachließ oder vielleicht war das Team durch die beiden vorherigen Sieger auch ein wenig zu überheblich. Elias verwandelte einen Handelfmeter erfolgreich und auch Kilian erzielte noch ein Tor. Zum Sieg reichte es nicht, weil auch der gegnerische Torwart einige tolle Paraden zeigte.

Zwei Siege und eine Unentschieden – das ist der bisher größte Erfolg der F1 in der aktuellen Herbstrunde und der zeigt: wir haben ausreichend Qualität im Team, wenn alle Spieler verfügbar sind und dann noch konzentriert und voller Spielfreude dabei sind.

 

F2-Junioren: Erfahrung

Ein Tor wollte an diesem Samstag einfach nicht gelingen. Macht nichts, Spaß hat der F2 das Heimturnier trotzdem gemacht.

Bereits nach drei Minuten lag Glückauf gegen Wesseling-Urfeld 3 mit zwei Toren hinten. Die Konzentration hat gefehlt, die Tore waren unnötig. Trotzdem gab das Team von Chris nicht auf. Emir und Maximilian B. spielten gewohnt gut, aber vor allem Imran machte positiv auf sich aufmerksam – allein ein Torschuss gelang nicht.

Mit 0:2 unterlag Glückauf F2 auch Viktoria Thorr 1. Auch hier war Trainer Chris mit der Leistung seiner Mannschaft insgesamt zufrieden, da sie gut gekämpft und gespielt hat. Aaron organisierte hinten gut die Abwehr und Luca war ein guter Rückhalt zwischen den Pfosten. Aber vorne wollte erneut einfach kein Tor fallen.

Torlos endete dann die letzte Partie an diesem Vormittag gegen den VfL Sindorf U8 – dennoch war es das beste Spiel der F2. Denn endlich erspielten sich die Sportfreunde Torchancen – durch Emir, Maximilian B. und Imran – doch leider waren die Spieler im Abschluss etwas zu hektisch. Trainer Chris lobte die Nachwuchskicker trotzdem ausdrücklich für ihren Team- und Kampfgeist.

Beide Mannschaften haben sich gegenseitig angefeuert und sich als Glückauf-Familie unterstützt und mitgefiebert. Auch Trainer und Spieler andere Jugendmannschaften sowie Teile des Jugendvorstandes haben das Geschehen auf dem Kunstrasen verfolgt. Vielen Dank an die Eltern, die beim Verkauf von Kaffee und Kuchen mitgeholfen haben und die Betreuer, die es ermöglicht haben, dass acht Mannschaften parallel auf zwei Spielfeldern nebeneinander kicken konnten.

Kommenden Samstag spielt die F1 wieder zuhause ab 10 Uhr auf dem Kunstrasen und die F2 ist beim SV Lövenich / Widdersdorf zu Gast. Viel Spaß und Erfolg!