F2-Junioren: Stadionführung beim 1. FC Köln

Tolles Highlight für die Habbelrather Nachwuchskicker: Sie durften sich das Effezh-Stadion mal genauer ansehen.

Es ist wohl ein unvergessliches Erlebnis: Der Einlauf aus den Katakomben hinaus ins Stadion auf den Rasen, begleitet von der Vereinshymne „Mer stonn zo dir, FC Kölle.“ So muss es sich anfühlen, als Profi.

Nun gut, die 50.000 Zuschauer fehlten, aber sonst bekamen die jungen Glückauf-Spieler und interessierten Familienangehörige – insgesamt war es eine 30-köpfige Gruppe – einen ganz guten Eindruck, wie es so ist, da unten auf dem Platz zu stehen. In der Umkleidekabine machten sie ganz viele Fotos und im Pressekonferenzraum übten sie die richtigen Antworten: Wie denn das nächste Spiel der Habbelrather F2 ausgehe, wollte ein Elternteil wissen. „Wir gewinnen.“