Sturm ” Niklas” fegt über Langerwehe

Während Tief ” Eberhard” große Teile NRW´s am Sonntag lahm legte, wurde trotz einiger Überlegungen das Spiel unserer 1.Mannnschaft gegen Langerwehe angepfiffen.

Von Beginn an legt Glückauf ,wie in Heimspielen gewohnt , los wie die Feuerwehr und erspielt sich gegen den den Gast aus Düren Feldvorteile aber keinen zwingenden Torabschluss . In der 28. Minaute allerdings trifft der Gast mit seiner ersten zwingenden Aktion nach Fahrlässigkeiten im Glückauf Abwehrzentrum überaschend zum 0:1.

Trotz starken Gegenwinds drehte Glückauf das Spiel bis zum Halbzeitpfiff in Minute 42 durch Alex Eftimov und in der 44. Minute durch Niklas Hegmans (foto) auf 2:1.

Nach dem Seitewechsel übernahm Glückauf erneut das Komando und erhöhte in der 57.Minute auf 3:1 durch Niklas Hegmans. Nur 2.Minuten später traf Niklas Hegmans mit seinem 3. Treffer am heutigen Tag zum 4:1.

In der 75. Minute war es erneut Niklas Hegmans der den Glückaufanhang in Jubelstürme versetzte .

Nach dem 5:1 Heimsieg springt Glückauf auf Platz 7 in der Bezirksliga 3 und bleibt als einziges Team zuhause weiterhin ungeschlagen.

Oli Runkel musste während des Spiels verletzt ausgewechselt werden und verbrachte den Abend in der Frechener Notaufnahme . An dieser Stelle gute Besserung Olli!!

Glückauf !!