Pressing

Frechener Wochenende berichtet über das letzte Heimspiel

logo rheinische-anzeigenblaetter

Bezirksliga Staffel 3: Glückauf Habbelrath vs Lich-Steinstraß

DSC_1103

DSC_1121

DSC_1129

DSC_1130

DSC_1131
DSC_1139

DSC_1148

DSC_1171

DSC_1179

DSC_1185

DSC_1204

DSC_1211

DSC_1215

DSC_1235

Eine „geile Hinrunde“ bescheinigt auch Glückauf Habbelraths Trainer Riccio seinem Team. Mit dem 3:1 gegen Lich-Steinstraß (Tore: Niklas Hegmanns, Moritz Fiege und Daniel Runkel) gelang der dritte Sieg hintereinander, zudem bleibt Glückauf das einzige Team ohne Heimniederlage und stand als Aufsteiger nicht ein einziges Mal auf einem Abstiegsplatz. In die guten Nachrichten platzte die Ankündigung, dass der Erfolgstrainer nach „vier tollen Jahren“ am Saisonende Glückauf verlassen wird und, so die Begründung, „eine neue Herausforderung suchen will.“ Die Abschiedstour des Trainers startet am Sonntag bei der SG Voreifel. BW Kerpen beendet die Hinrunde mit einem 0:3 gegen Wenau. Für einen versöhnlichen Jahresabschluss sollte in Mechernich gepunktet werden. Sofern das Spiel witterungsbedingt noch stattfindet, denn die Begegnung von Buschbell fiel aus. Die Elf von Trainer Doblhofer beendet das Jahr 2018 mit einem Heimspiel gegen Lich-Steinstraß. Anstoß im Kurt-Bornhoff-Sportpark ist um 14.45 Uhr

Fotos: Holger Biehnert