Auch Glesch kann Glückauf nicht stoppen

Glückauf I 5:2 (2:1) Glesch-Paffendorf II
Glückauf II 1:1 (0:0) SpVg Vochem

Die erste Mannschaft gewinnt die siebte Partie in Folge und kann sich in der Tabelle weiter von der Konkurrenz absetzen. In einem intensiven Spiel nutzten die Sportfreunde gleich zu Beginn die sich bietenden Räume im gegnerischen Drittel. Nach einer herrlichen Kombination schob Serif Tut (4´) zur frühen Führung ein. Auch in der Folge bestimmten die Hausherren das Geschehen und wurden nach einer ansehnlichen Pass-Stafette belohnt, als Oliver Runkel (19´) zum 2:0 vollendete. Bis zur Halbzeit entwickelte sich dann ein zerfahrenes Spiel, geprägt von vielen Unterbrechungen. Die Gäste kamen in dieser Phase besser ins Spiel und erzielten noch vor der Pause den Anschlusstreffer. Wie so oft in den letzen Wochen war die Riccio-Elf nach Wiederanpfiff hellwach. Binnen sechs Minuten entschied Glückauf mit drei Toren das Spiel. Daniel Runkel (54´, 59´) sowie Rene Scuito (57´) markierten die Treffer. Danach boten sich weitere Möglichkeiten, um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Das Gegentor zum 5:2 kurz vor Schluss diente nur noch der Ergebniskosmetik.

Die zweite Mannschaft kommt nach zwei Siegen in Folge nicht über ein Remis gegen die SpVg Vochem hinaus. Jan Berkle (46´) brachte die Sportfreunde kurz nach der Pause in Führung. Diese konnte aber in der 71. Spielminute egalisiert werden. In der Schlussphase spielte die Engels-Elf voll auf Sieg und kam zu mehreren Großchancen, die aber leider ungenutzt blieben.

Wir bedanken uns für die Unterstützung